Die bayerische Landessynode

Unsere Vertreterin in der Landessynode:

Helga Neike aus Miltenberg:

Bildrechte: beim Autor

Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder und einen Enkel. Mein in der Jugend erlernter Beruf ist Fremdsprachensekretärin für Englisch und Französisch, später machte ich eine Ausbildung zur Katechetin.

Seit mehreren Jahren bin ich Mitglied der Dekanatssynode und wurde in den Dekanatsausschuss wiedergewählt. Die Kompetenz dieser ‚mittleren Ebene’ wurde von der Landessynode gestärkt und sie spielt eine zunehmende Rolle u.a. bei der Landesstellenplanung. Seit 1990 bin ich Mitglied der Landessynode. Ich arbeite dort im Ausschuss ‚Ökumene, Mission, Dialog’  und bin stellvertretende Vorsitzende. Dieser Ausschuss befasst sich insbesondere mit Themen, welche die konfessionelle Ökumene und die landeskirchlichen Partnerschaften mit lutherischen Kirchen in der Welt betreffen. Wir nahmen vor kurzem den Begriff des Dialogs in die Namensbezeichnung mit auf, weil nicht nur der interkulturelle, sondern auch der interreligiöse Dialog als wichtige zukünftige Aufgabe in unserer Kirche wahrgenommen wird.

Als Synodalin sind mir die Verkündigung der frohen Botschaft,  das evangelisch-lutherische Profil und ethische Themen ein Anliegen. Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung sind für mich ein bedeutender Auftrag.